BHKW 15 kW

 

Ein BHKW mit 15 kW wird als sogenanntes Mikro Blockheizkraftwerk bezeichnet. In diese Kategorie fallen alle Geräte, deren elektrische Leistung sich in einer Spanne von 2,5 bis 15 Kilowatt bewegt. Ein 15 kW BHKW verfügt also über die maximale Leistung, um noch zu dieser Klasse von Blockheizkraftwerken gezählt zu werden.

 

Effizient dank Kraft-Wärme-Kopplung

 

Die Besonderheit von Blockheizkraftwerken ist vor allem das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung, welches selbstverständlich auch bei einem 15 kW BHKW zum Einsatz kommt.

 

Bei der Stromerzeugung entsteht stets Wärme. Für gewöhnlich entweicht diese einfach ungenutzt. Dadurch wird der eingesetzte Brennstoff jedoch nicht optimal verwertet. Dank KWK (Abkürzung für Kraft-Wärme-Kopplung) lässt sich das jedoch verhindern. Statt an die Umwelt abgegeben zu werden, wird die Wärme für den Betrieb der Heizung sowie das Aufwärmen von Wasser (zum Beispiel zum Duschen) verwendet.

 

Das ermöglicht einen besonders hohen Wirkungsgrad und damit einen sparsamen Einsatz von Ressourcen. Der Betrieb eines BHKW mit 15 kW, oder auch einer anderen Leistung, bringt somit gleich zwei Vorteile mit sich. Zum einen trägt der sparsame Verbrauch zur Entlastung der Umwelt bei. Zum anderen fallen die Kosten für die Stromerzeugung vergleichsweise niedrig aus.

 

Einsatzmöglichkeiten für ein BHKW 15 kW

 

Trotz seiner geringen Abmessungen liefert ein 15 kW BHKW genug Strom und Wärme, um größere Gebäude mit Energie zu versorgen. So kann eine Installation beispielsweise für Schulen oder Gewerbeflächen Sinn machen.

 

Um einen wirtschaftlichen Betrieb zu ermöglichen, sollte die Leistung des Blockheizkraftwerks jedoch stets zum tatsächlichen Energiebedarf des Gebäudes passen. Ob ein BHKW mit 15 kW tatsächlich die richtige Wahl darstellt, gilt es daher im Vorfeld zu überprüfen.