BHKW 25 kW

 

Bei einem BHKW mit 25 kW handelt es sich um ein Mini Blockheizkraftwerk. In diese Kategorie fallen alle Modelle, deren elektrische Leistung über 15 kW liegt, gleichzeitig jedoch 50 kW nicht übersteigt. Ob ein 25 kW BHKW die richtige Wahl darstellt, muss im Einzelfall überprüft werden.

 

Niedrige Betriebskosten möglich

 

Obwohl Kauf und Installation eines Blockheizkraftwerks mit hohen Investitionskosten verbunden sind, kann sich die Anschaffung dank niedriger Betriebskosten bereits nach einigen Jahren rechnen.

 

Schließlich versorgt ein Blockheizkraftwerk das Gebäude gleichzeitig mit Strom und Wärme. Zu diesem Zweck macht es sich das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung zunutze. Das 25 kW BHKW nutzt die Wärme, die bei der Produktion des Stroms anfällt, für die Warmwasseraufbereitung oder den Betrieb der Heizanlage.

 

Auf diese Weise wird der Brennstoff, welcher für den Betrieb das BHKW benötigt wird, besonders effizient eingesetzt. Bei modernen KWK-Anlagen lässt sich so nicht selten ein Wirkungsgrad von 100 Prozent erreichen. 

 

Der daraus resultierende niedrigere Verbrauch sorgt für vergleichsweise niedrige Kosten, wodurch der Betreiber einer solchen Anlage jedes Jahr Geld einspart. Ganz nebenbei kann ein BHKW mit 25 kW so außerdem dabei helfen, die Umwelt zu entlasten und den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren.

 

BHKW 25 kW: Einsatzmöglichkeiten

 

Ob ein BHKW mit 25 kW elektrischer Leistung für ein Gebäude geeignet ist, lässt sich nicht pauschal sagen. Denn für einen wirtschaftlichen Betrieb kommt es auf den tatsächlich vorhandenen Energiebedarf an.

 

Vor der Anschaffung eines 25 kW BHKW empfiehlt es sich deshalb, diesen möglichst exakt zu ermitteln. Falls Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.